Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.09.1987

Coscom baut Rechner für Design und Fertigung

GRAFING (pi) - Für die Aufgaben in der computerunterstützten Konstruktion (CAD) und für die Programmierung von CNC-Werkzeugmaschinen hat die Coscom Computer GmbH & CO. Systeme KG den Arbeitsplatz-Rechner 2598-CAM entwickelt. Eine Standardkonfiguration für rund 60 000 Mark basiert auf dem Intel-Prozessor 80286 und ist ausgestattet mit dem mathematischen Coprozessor 80287, 1 MB Hautspeicher und einer 22-MB-Festplatte.

Als Betriebssystem steht MS-DOS zur Verfügung. Im Lieferumfang sind ferner das 3D-CAD-Paket Cadstar sowie ein von Coscom entwickeltes NC-Modul enthalten.

Die Kommunikation mit anderen CAD-Systemen ist laut Anbieter über die Software-Schnittstelle Iges möglich. Zur CNC-Programmierung stehen die Geometriedaten in APT-Format bereit. Über DNC-Anschlüsse erfolgt der Datenabruf von und zur CNC-Maschine. Für ältere Maschinen ist ein Lochstreifen-Interface verfügbar. Das 2598-CAM kann als Ein- oder Mehrplatzsystem im Netz eingesetzt werden.

Informationen: Coscom Computer GmbH & CO. Systeme KG, Wasserburger Straße 54, 80 18 Grafing, Telefon 0 80 92/50 28.