Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.10.1995

Countdown fuer Teleshopping in Deutschland

MUENCHEN (vwd) - Als erster deutscher Teleshoppingkanal will HOT (Home Order Television) am 16. Oktober 1996 auf Sendung gehen. Das Programm wird zunaechst nur in den Muenchner und Nuernberger Kabelhaushalten zu empfangen sein. Die Geschaeftsfuehrer von HOT, Andreas Diga und Stephan Wuest, rechnen mittelfristig mit zehn Millionen Zuschauern, wenn HOT auch ueber Satellit uebertragen wird. Nach Anlaufinvestitionen von rund 100 Millionen Mark soll im Jahr 2000 bei einem Umsatz von einer halben Milliarde Mark der Break- even erreicht werden. An HOT sind mit jeweils 50 Prozent der Fernsehsender Pro Sieben und das Versandhaus Quelle-Schickedanz beteiligt. Sowohl die Verantwortlichen der Gesellschafter als auch die HOT-Geschaeftsfuehrung gehen davon aus, dass die Ende November tagende Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten die Entscheidung der Bayerischen Landesmedienanstalt, HOT zu lizenzieren, bestaetigt.