Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.03.1984 - 

Datenübertragungsoptimierung:

CPU-Zeit gespart

Rödermark (pi) - Ein Optimierungssystem für die Datenübertragung stellt die Hübner & Mergard GmbH aus Rödermark im deutschen Markt vor. "Datapacker" eignet sich für den Einsatz auf IBM-Anlagen.

Das System optimiert die Datenübertragung durch Komprimierung des Datenstroms an 32XX-Terminals. Dabei werden sich wiederholende Zeichen entfernt, bevor die Daten an das Terminal gesandt werden. Die jetzt geringere Leitungsbeanspruchung ermöglicht nach Mitteilung aus Rödermark eine schnellere Übertragung, spart CPU-Zeit und verbessert die Antwortzeiten.

Datapacker funktioniert wie eine CICS-Anwendung. Es kann beim CICS-Start automatisch aktiviert werden - oder manuell von jedem CICS-Terminal aus. Einheiten, die nicht der Serie 32XX angehören werden von der Übertragungsoptimierung automatisch ausgeschlossen. Ausschließbar sind ebenfalls besondere CICS-Transaktionen sowie einzelne Terminals.

Die jederzeit für bestimmte Terminals oder das gesamte Netz abrufbare Oline-Kompressions-Statistik gibt einfach und schnell Auskunft über die Datapacker-Leistung. Eine Modifikation von Systemkomponenten ist nicht erforderlich.