Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.04.1999

Crash-Kurse fürs Internet oft unseriös

MÜNCHEN (CW) - Aus der großen Nachfrage nach Internet- und Multimedia-Spezialisten (siehe CW 12/99, Seite 4) versuchen immer mehr Schulungsinstitute Kapital zu schlagen. Einige nutzen den _VS:Boom, um die Teilnehmer mit überteuerten und unseriösen Angeboten übers Ohr zu hauen.

"Es ist unverschämt, für einen Wochenendkurs einige tausend Mark zu verlangen", kritisiert Günther Henke, Arbeitsberater für neue Medien beim Hamburger Arbeitsamt. Das Wissen, das viele dieser Internet- oder Multimedia-Kurse vermitteln, "reiche gerade einmal aus, um die Einladung für einen Kindergeburtstag selbst zu gestalten".

Für den Hamburger Arbeitsexperten sind unseriöse Angebote oft daran zu erkennen, daß weder die Ziele der Fortbildung noch die Zugangsvoraussetzungen genau beschrieben sind. Nach seiner Ansicht müsse auch deutlich gemacht werden, daß es sich bei einem Wochenendseminar nur um Einführungskurse handelt, was aber in den meisten Fällen nicht geschehe.