Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.11.1982 - 

Europas größte EDV-Anlage in der Forschung:

Cray-Gigant beschleunigt Teilchen

JÜLICH (VWD) - Das leistungsstärkste Großrechenzentrum für Forschungszwecke in Europa soll in der Kernforschungsanlage (KFA) Jülich errichtet werden.

Zu diesem Zweck soll nach Angaben der KFA im Herbst 1983 ein Großcomputer vom Typ Cray X-MP der Cray Research Inc. installiert werden. Der Rechner könne mit zwei identischen Prozessoreinheiten bis zu fünfmal soviel Daten verarbeiten wie der gegenwärtig leistungsfähigste Computer.

Die neue Anlage wird unter anderem für die "Spallationsneutronenquelle" gebraucht, einen neuartigen Teilchenbeschleuniger, der an die Stelle der veralteten Forschungsreaktoren treten soll. Darüber hinaus wird der Cray-Rechner laut KFA für Berechnungen in der Plasmaphysik für die Kernfusion und in der Atmosphären-Chemie benötigt. Auch zur Weiterentwicklung von Hochtemperatur-Reaktoren und in der Festkörperforschung soll die Anlage angewendet werden.