Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.03.1995

Cray stellt den Nachfolger des C90 vor

MUENCHEN (CW) - Der neue Supercomputer "T90" von der Cray Research Inc. ist schon ab 2,5 Millionen Dollar erhaeltlich - ein Drittel weniger als das Vorgaengermodell "C90". Dennoch soll das kleinste T90-System ("T94") mehr leisten als die bisherige Einstiegsmaschine "C92A".

Die proprietaeren Prozessoren sind binaerkompatibel zur C90-Baureihe und bewaeltigen bis zu 2 Gflops. Die Leistungsobergrenze des T94 mit vier Prozessoren wird demnach bei rund 8 Gflops liegen. Der Arbeitsspeicher kann zwischen 512 und 1024 MB Daten fassen, die mit 100 GB/s hin- und herbewegt werden - dreimal schneller als bei der C90. Im Gehaeuse ist ausserdem Platz fuer 1 bis 4 GB Festplattenspeicher, extern koennen gar bis zu 64 Terabyte Daten gelagert werden.

Die T90-Modelle werden mit ATM-, FDDI- und HIPPI-Schnittstellen ausgestattet, SCSI- und Fiber-Channel-Ausgaenge sollen im Laufe dieses Jahres ins Programm aufgenommen werden.

Mehr Platz fuer Prozessoren und Datenmassenspeicher bieten die zwei Modelle "T916" und "T932", die allerdings erst gegen Ende des Jahres ausgeliefert werden koennen. Das T916-System ist wie das kleinere T94 in einer luft- oder fluessigkeitsgekuehlten Version im Angebot. Es hat Platz fuer acht bis 16 Prozessoren und bis zu 4 GB Arbeitsspeicher. Die internen Festplatten fassen bis zu 16 GB Daten. Die Rechenleistung soll maximal bei 30 Gflops liegen. Das Spitzenmodell T932 laesst sich mit 32 Prozessoren ausstatten, die bis zu 60 Gflops leisten sollen. Wie beim T916 sind 16 GB Daten intern auf Festplatten zu speichern, der Arbeitsspeicher kann allerdings bis auf 8 GB ausgebaut werden.