Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.01.2006

CRM-Roadshow: Mehr Wachstum mit Kunden-Management

30.01.2006
Konzepte für bessere Kundenbindung: Anwender erläutern den Nutzen von CRM-Lösungen.

Der jüngste ifo-Index hat es gezeigt: Das Geschäftsklima in Deutschland bessert sich. Die Unternehmen setzen wieder auf Wachstum. Grund genug für viele Entscheider, ihre Vertriebskanäle jetzt mit Software für das Kunden-Management auszustatten. Laut einer Studie des Marktforschungsunternehmens Pierre Audoin Consultants (PAC) stiegen die Ausgaben für CRM-Software und IT Services bereits 2005 um knapp sieben Prozent. Von diesem Jahr an wird CRM nach Einschätzung der Experten von PAC gar zu den IT-Themen mit den größten Wachstumschancen zählen. Doch was haben die Anwender davon?

CRM im Mittelstand

Die Initiative "CRM im Mittelstand" ist eine Gemeinschaftsaktion von computerwoche und computerwoche Mittelstand. Gemeinsam mit den Partnern CAS, Microsoft, Sage, SAP, Siebel und Update greifen beide Fachmedien die wichtigsten Fragen zum Kunden-Management auf und geben Antworten. Im Rahmen der Initiative erhalten IT- und Business-Entscheider in den Unternehmen praxisgerechte Informationen zum Thema CRM in Print, auf Veranstaltungen sowie in der CRM-Zone (www.computerwoche.de/zone/crm/) auf computerwoche.de.

Wie CRM-Software kundenbezogene Prozesse optimiert

Welchen Nutzen CRM-Software im Unternehmen entfalten kann, zeigt die computerwoche auf der CRM Roadshow 2006 .

Erfolgreiche Anwenderunternehmen wie die Wagner Tiefkühlprodukte GmbH und die 3M ESPE AG stellen ihre Ansätze für ein nachhaltiges Customer Relationship Management (CRM) vor - am 14. Februar in Frankfurt, am 15. Februar in Düsseldorf und am 23. Februar in München. Insgesamt präsentieren jeweils sechs Anwender ihre Kunden-Management-Konzepte und geben Anregungen für mehr Wachstum durch Customer-Relationship-Management (CRM). Sie erläutern den wirtschaftlichen Nutzen von CRM und zeigen, wie CRM-Software alle kundenbezogenen Prozesse in Schwung bringt.

Zwei ausgewiesene Kenner des CRM-Marktes komplettieren das Informationsangebot der Tagung für IT- und Business-Entscheider: Rüdiger Spies, Analyst und Berater der Experton Group, gibt Tipps für einen Reality-Check und den Einstieg in aktives CRM. Sein Thema: "Sind Sie reif für CRM?" Christian Glas, Consultant bei Pierre Audoin Consultants in München, erläutert unter dem Thema "CRM im Mittelstand - Aufbruch zu mehr Wachstum" die wirtschaftlichen Potenziale von Kunden-Management.

Die Termine

• 14. Februar 2006, Frankfurt,

• 15. Februar 2006, Düsseldorf,

• 23. Februar 2006, München.

Mehr Informationen und Anmeldung unter: www.idg-veranstaltungen.de/cwcrm