Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.10.1999 - 

Finas Enterprise für die Finanzwirtschaft

CRM soll Kosten senken

MÜNCHEN (CW) - Die NSE AG, München, bietet mit "Finas Enterprise" eine Customer-Relationship-Management-(CRM-)Lösung, die die Wertschöpfungskette von Finanzdienstleistern unterstützen soll.

Die Globalisierung und Öffnung von Märkten zwingt auch Finanz- und Versicherungsunternehmen dazu, ihre Vertriebsprozesse zu verbessern. Da sich die Produkte dieser Unternehmen immer ähnlicher werden, besteht oft nur noch die Möglichkeit, sich in puncto Service von der Konkurrenz abzuheben. Finas Enterprise richtet sich neben Banken, Sparkassen und Versicherungen vor allem an international operierende Finanzkonzerne. Diesen soll geholfen werden, Markttrends schneller zu erkennen und gewinnbringend für die Kundenakquisition und -bindung zu nutzen.

Die Software deckt laut Hersteller sowohl die Service-orientierten Aufgaben am Front-Office als auch die administrativen Tätigkeiten im Back-Office ab. Durch diese Integration besteht die Möglichkeit, Fälle und Aufträge zu bearbeiten und abzuschließen, was zu Einsparungen von bis zu 30 Prozent bei den IT-Kosten führen könne. Die Software unterstützt DCOM und Corba sowie wiederverwendbare Java-Bausteine. Die Bedienung kann aus einem Browser heraus erfolgen, so daß die Software in Unternehmenszentralen, Filialen, mobilem Außendienst, Call-Centern und via Web einsetzbar sein soll.