Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.03.1984

Cromemco-lnterface für grafische Datenverarbeitung SSD digitalisiert Video-Aufnahmen

ESCHBORN (pi) - Das Farbgrafik-Interface SSD der Cromemco GmbH, Eschborn, ermöglicht die Digitalisierung und Abspeicherung von Bildern, die mit einer normalen Videokamera aufgenommen wurden.

Die Bildauflösung erfolgt laut Anbieter in 484 vertikale und 754 horizontale Bildpunkte. Je Bildpunkt (Pixel) werden 8 Bit benötigt. Diese Bildpunkte übersetzt das SSD-System in 256 Grautöne oder 256 Farben, die in Kombination 4096 Farbschattierungen erzeugen. Über eine serielle Schnittstelle können die Bildinformationen auf andere Rechner übertragen werden. Die digitalisierten Bilder lassen sich beliebig verändern, vergrößern, verkleinern und farblich umgestalten. Cromemco bringt diesen Farbgrafik-Digitalisierer zu einem Preis von rund 3000 Mark auf den Markt.

Eine Reihe wichtiger Funktionsbereiche der Videotechnik, wie die Grauskala, die Farbumkehrung und die Lichtwellenanalyse sind softwaregesteuert. Auch in der Aufnahmetechnik greift das SSD-lnterface steuernd ein, wenn es um Helligkeit, Blitzkompensation oder den Schwarzpegel geht.

Informationen: Cromemco GmbH, Frankfurter Str. 33 - 35, 6236 Eschborn.