Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.02.2005

CSC punktet in Europa

Dank guter Geschäfte in Europa und positiver Währungseffekte hat Computer Sciences Corp. (CSC) den Umsatz und den Gewinn im dritten Fiskalquartal (Ende: 31. Dezember) gesteigert. So verzeichnete der Konzern ein Umsatzwachstum um 5,6 Prozent auf 3,52 Milliarden Dollar. Die Erlöse aus nicht fortgeführter Tätigkeit beliefen sich auf 475 Millionen Dollar, etwa 63 Prozent mehr als vor Jahresfrist. Die Einnahmen aus fortgeführter Geschäftstätigkeit legten in der Alten Welt um knapp 15 Prozent auf gut eine Milliarde Dollar zu. Das weltweite Geschäft mit Unternehmenskunden kam um elf Prozent voran, US-amerikanische Regierungsaufträge gerieten indes unter Druck.

Unter dem Strich summierte sich der Nettogewinn auf 157,5 Millionen Dollar, knapp 23 Prozent mehr als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. CSC hat zudem wie angekündigt Teile des Dienstleistungsunternehmens Dyncorp für 850 Millionen Dollar an eine Beteiligungsgesellschaft verkauft. Die Firma war Ende 2002 für knapp zehn Prozent mehr unter das Dach von CSC geschlüpft. Abgetrennt wurden nun Dyncorp-Services wie Personenschutz, Drogenbekämpfung und die Ausbildung von Polizisten. (ajf)