Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Kompetenz-Zirkel für Office Automation-Anwender


29.07.1988 - 

CSE-Kongreß: Tips für Bürautomation

MÜNCHEN (CW) - Informationstechnik und Unternehmensziele: Impulse für Entscheidungen bei Konzeption, Implementierung und Anwendung will der COMPUTERWOCHE-CSE-Kongreß zum Thema "Informationsmanagement und Bürokommunikations-Systeme" geben. Termin und Ort: 27. und 28. September 1988 in München.

Die Frage nach dem Einsatz der angemessenen Informationstechnik stellt sich allen Verantwortlichen in DV und Organisation, die vorsprungorientiert arbeiten wollen. Hilfestellung für diese Führungskräfte wollen Experten aus Unternehmen wie der Deutschen Lufthansa AG, Ciba-Geigy AG, Berliner Bank AG, dem Staatsministerium Baden-Württemberg und dem Springer Verlag geben. Sie referieren im Plenum und in Arbeitssitzungen über Analysen, Konzepte und Maßnahmen der angewandten Bürokommunikation.

Aspekte sind unter anderem Chancen und Risiken moderner Informations- und Kommunikationsverarbeitung für die Büroarbeit großer Verwaltungen und Unternehmen. Hierzu zählt eine kritische Bestandsaufnahme über ISDN und der Mehrwertdienste. Anwendungsstandards wie Unix im Informationsverbund und Message Handling Systeme bilden einen weiteren Schwerpunkt, ebenso wie Corporate Electronic Publishing, optische Speichersysteme und Anwendungsbeispiele integrierter DV. Experten bringen auf den Punkt, was alle Beteiligten bewegt: "Die kopernikanische Wende - Kompetenz-Defizite bei Herstellern und Anwendern."

Informationen: CW CSE, Rheinstraße 28, 8000 München 40, Telefon 0 89/3 60 86-1 66, -1 96, Frau Susan Gotwalt.