Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.12.1985

CSS hilft bei Kalkulation und Kostenstellenrechnung

WIEN (pi) - Unternehmensplanung und Kontrolle auf einem dezentralen Rechner soll das Programm CSS von der Huber GmbH, Wien, durchführen.

Es besteht aus einer Kostenstellenrechnung einschließlich Grenzplankostenrechnung sowie Umlagen- und Leistungsverrechnung. Weiter ermöglicht es Anbieterangaben zufolge die Auftragsrechnung inklusive Nachkalkulation, Bestandsveränderung in Arbeit befindlicher Aufträge, Statistik und Bestand. Das Programm unterstützt auch die kurzfristige Ergebnisrechnung nach der stufenweisen Deckungsbeitragsrechnung (Profitcenter-Rechnung).

Jeder Tabellenbereich ist als Frühwarnsystem organisiert mit Planungsrechnung, Soll-Ist-Vergleich und Erwartungsrechnung. Das System wird nach Angaben des Vertreibers schlüsselfertig zum Soforteinsatz geliefert, unabhängig vom Organisationsstand der angrenzenden Datenbereiche.

Nach Meinung des Anbieters bringt das Herauslösen des CSS auf einen dezentralen Rechner Unabhängigkeit, so daß selbst während einschneidender Umstellungen am Hauptrechner kontinuierlich weitergearbeitet werden kann. Je nach Version läuft das Programm auf dem IBM-PC/XT sowie der kompatiblen Gefolgschaften oder auf dem Nixdorf 8870 ab System Micro 7.

Informationen: Huber Betriebsberatung und Datenverarbeitung GmbH. Wehrgasse 26, A-1050 Wien.