Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.09.1987

Cullinet verliert Prozeß gegen M&D

WESTWOOD (CWN) - Ihre Version des General Ledger Systems der McCormack & Dodge Corp. (M&D) darf Cullinet Software nicht außerhalb der Vereinigten Staaten und Kanada vertreiben. Dies beschloß jetzt der oberste Gerichtshof des US-Bundesstaates Massachusetts. Damit wurde den Auseinandersetzungen zwischen den beiden Unternehmen ein Ende gesetzt. Sie kämpften seit drei Jahren vor den verschiedensten Instanzen um ihr Recht.

Vor sechs Jahren erwarb Cullinet die Vertriebsrechte für das General Ledger System von M&D. Ab 1986 so die Interpretation des Softwarehauses, sollte das Paket auch international vertrieben werden können. M&D bestritt diese Behauptung, und so trafen sich die beiden Parteien 1984 vor Gericht. "Vor sechs Jahren beschlossen wir, eine eingefrorene Version unseres General Ledger Systems zu lizenzieren. Daß Cullinet ab 1986 die Software auch außerhalb der USA und Kanada vermerkten dürfe, davon war in unserem Vertrag nicht die Red", ab kürzlich Frank H. Dodge, Geschäftsführer der M&D bekannt.

Cullinet beschloß aufgrund des Gerichtsurteils, eine überarbeitete Version der in den USA vertriebenen Software auf internationaler Ebene anzubieten. Eigens hierfür erwarb das Unternehmen vor einem Jahr ein zusätzliches General Ledger System aus Europa.