Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.03.1975

Cw-Intern

Verehrte Leser! In dieser Ausgabe bringt Computerwoche auf der "Karriere"-Seite eine neue Rubrik: EDV-Seminare.

Die Frage nach dem "Warum" liegt wohl auf der Hand: Gezielte Fortbildung, speziell im EDV-Bereich - Experten behaupten, der DV-Wissensstoff würde sich alle drei Jahre erneuern -, erscheint angesichts dieser Sachlage geradezu "lebensnotwendig".

Deshalb hat auch die Redaktion den, wie sie meint, praktikablen Versuch gestartet, die bei ihr regelmäßig eingehenden Kurs-lnformationen nicht einfach "querbeet" abzudrucken. Sie hat sich vielmehr bemüht, schon vom Inhalt her nur solche Seminare anzukündigen, die dem Anspruch auf eine gezielte Fortbildung der Datenverarbeiter weitgehend gerecht werden.

CW ist sich darüber im klaren, mit der Aufteilung in einzelne Sachbereiche nicht das "Ei des Kolumbus" gefunden zu haben. Sie bittet daher um Verständnis, wenn bei der Vielfalt der Kursthemen die Zuordnung in die sieben Sachgruppen - DV-Grundlagen, Betriebssysteme / Programmiersprachen, Arbeitstechniken, DV-fortgeschritten, DV-Management, DV-Anwendungen sowie "Sonstiges" - nicht immer hundertprozentig "hinhaut" beziehungsweise Überschneidungen nicht zu vermeiden sind. Aus Platzgründen werden vorerst die Kurse der Bereiche DV-Grundlagen und DV-Management veröffentlicht. Die weiteren Sachgruppen folgen.

Die Redaktion ist außerdem von der Überlegung ausgegangen, daß Ihnen, verehrte Leser, nicht mit "abendfüllenden" Kursbeschreibungen gedient ist, sondern vielmehr mit knappen Sachinformationen, die Ihnen auf einen Blick Auskunft geben über: das "Was" (Kurstitel), "Wann" (Kursdaten), "Wo" (Veranstaltungsort) und "Wer" (Veranstalter). Alle anderen, für Sie wichtigen Einzelheiten, sind unter den angegebenen Rufnummern ("Informationen") beim Veranstalter telefonisch - oder auch schriftlich - zu erfragen. Denn der Redaktion, ein offenes Wort sei an dieser Stelle erlaubt, geht es um die Vermittlung eines echten "Leser-Service" und nicht um die publikumswirksame redaktionelle Ankündigung von Veranstaltungen. Dafür sind im allgemeinen Anzeigenabteilungen zuständig.

Der Redaktion liegt noch ein für sie ebenso wichtiges Thema am Herzen, nämlich die regelmäßige Veröffentlichung von Gastkommentaren und Fremdbeiträgen. Sie glaubt auch im Sinne der Leser, vor allem aber der Anwender zu handeln, wenn sich diese aus ihrer eigenen Sicht mit aktuellen oder grundsätzlichen Fachthemen auseinandersetzen und sie zur allgemeinen Diskussion stellen. Daß dabei manchmal Meinungen geäußert werden, die nicht von jedem geteilt werden, ist wohl selbstverständlich.

Es ist nämlich keineswegs die Absicht der Redaktion, unbequeme Äußerungen (selbst wenn sie gegen die Computerwoche gerichtet sind) zu unterdrücken. Die Redaktion maßt sich bei aller fachlichen Vorbildung auch nicht an, in jedem Spezialgebiet zu Hause zu sein und die Autoren "zu belehren", daß diese oder jene fachliche Schlußfolgerung einfach "Quatsch" ist. (Leserbriefe sind willkommen, die von kompetenterer Seite her das Gegenteil beweisen). Die Redaktion hat vielmehr die Pflicht, nur solche Gastkommentare beziehungsweise Fremdbeiträge zuzulassen, die das Gebot der Fairneß Andersdenkenden gegenüber beachten und nicht zur "billigen" Polemik - sowohl sachlich als auch fachlich - ausarten. Sie meint, dieses Gebot bisher befolgt zu haben.