Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.06.2006

CW-Ranking: XML ist der Top-IT-Begriff im April

Gemeinsam mit Factiva präsentiert CW die in der Presse am meistgenannten IT-Begriffe.
Der XML-Standard, die drahtlose Datenübermittlung, das quelloffene Betriebssystem Linux, Suchmachinen und Apples Musik-Player "iPod" standen im April im Mittelpunkt der Berichterstattung.
Der XML-Standard, die drahtlose Datenübermittlung, das quelloffene Betriebssystem Linux, Suchmachinen und Apples Musik-Player "iPod" standen im April im Mittelpunkt der Berichterstattung.

Die großen IT-Konzerne setzten auch im April auf XML und versuchen, ihre Technologien fit für den Wettbewerb zu machen.

Drahtlos voll im Trend

Die Nachberichte zur CeBIT verhalfen dem Begriff "Wireless-Technologien" im April zu Rang zwei in unserem Ranking. Vor allem die Trendthemen Wireless LAN, Bluetooth und RFID waren in den Schlagzeilen zu finden.

Das quelloffene Betriebssystem Linux hat sich im April den dritten Platz des computerwoche-Index gesichert. Ein häufig erwähntes Thema war die Vorstellung der "Linux Standard Base 3.1".

Der Begriff Suchmaschine schaffte es auf Platz vier. Wie kaum anders zu erwarten, beherrschte vor allem Google die Schlagzeilen. Google stellte im April seinen kostenlosen Online-Terminkalender "Google Calendar" vor. Alle, die einen Google-Account besitzen, können damit online Termine verwalten und mit anderen Google-Nutzern abgleichen.

iPod oder nicht?

Platz fünf der meistgenannten IT-Begriffe geht an den MP3-Player iPod von Apple. Jedoch war das Thema, das die Medien bezüglich des iPods beschäftigte, weniger erfreulich als die Platzierung selbst. Denn Microsoft-Geschäftsführer Steve Ballmer glaubt daran, dass eine neue Generation von Mobiltelefo- nen die Vormachtstellung des Musik-Players von Apple brechen wird. (lex)

www.computerwoche.de/ treffpunkt/cw-rankings/