Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.10.2004

CW-Roadshow zu Weiterbildungstrends

Was ausgelagert werden kann und welche Rolle die IT spielt.

Wie sieht die Zukunft der Weiterbildung angesichts knapper werdender Budgets aus? Überall lautet die Losung: Mehr Leistung für weniger Geld. Alle Verantwortlichen wissen: Mitarbeiterschulung ist notwendig, muss aber anders organisiert werden.

Zwei Trends kommen nun den Personal- und Bildungs-Managern gelegen, um die lernwilligen Mitarbeiter ebenso zufrieden zu stellen wie die sparsame Geschäftsleitung: Zum einen ist es der Trend zum Auslagern von organisatorischen Aufgaben, um sich stärker der strategischen Bildungsarbeit zu widmen, zum anderen ist es die IT-Unterstützung der Bildungsarbeit, um Kosten zu sparen.

Einladung an Personal-Manager

Die computerwoche-Veranstaltung will nun diese beiden Ansätze auf ihre Praxistauglichkeit abklopfen. Dabei soll es unter anderem um Fragen gehen wie:

- Welche Aufgaben und Bereiche müssen im Unternehmen bleiben, welche sollen ausgelagert werden?

- Wie weit soll die Einbindung des externen Anbieters in die internen personalwirtschaftlichen Prozesse gehen, und wie kann eine sinnvolle Aufgabenteilung aussehen?

- Was hat das Unternehmen im Allgemeinen und die IT-Abteilung im Besonderen zu beachten, wenn das Training computerunterstützt läuft?

- Welches sind die technischen Stolpersteine, und wie lassen sie sich am ehesten ausräumen?

Antworten auf diese Fragen werden Vertreter von Unilog Integrata Training, Telekom Training, Peoplesoft sowie der Hypovereinsbank geben.

Die halbtägige Veranstaltung wendet sich vor allem an Bildungs- und Personalverantwortliche in Unternehmen, aber auch an IT-Manager, die die künftigen Aufgaben der Mitarbeiterförderung nur gemeinsam lösen können. Freie Termine sind noch am 9. November in Köln und am 10. November in Stuttgart. Anmeldungen nimmt Tanja Braun unter der Telefonnummer 089/360 86-465, Fax 089/36086-187, E-Mail personalanzeigen@computerwoche.de, entgegen. (hk)