Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Satire


09.01.2004 - 

CW-Wert

Die Queen ist von gestern - und manchmal ist das auch gut so.

Im Gegensatz zur Börse belohnt die englische Regentin die Verdienste ihrer Landsleute mit erheblichem Zeitverzug: Den Rolling-Stones-Chef Mick Jagger ließ sie erst zum Ritter schlagen, als er eigentlich schon zu tattrig war, um ein Schwert ordentlich führen zu können. Immerhin ist der frisch Geadelte noch in der Lage, sich am Mikrofon festzuhalten. Angeblich verkörpert er sogar noch ein, ähem, Sex-Symbol - was Liz II jedoch keineswegs davon abhielt, den eigentlichen Akt an ihren Sohn Charles outzusourcen. Nun bemühen sich die einschlägigen Medien - von "Sun" über "Bunte" bis zur "Computerwoche" - herauszufinden, wie Ihre Majestät mit dem erheblich knackigeren Tim Berners-Lee zu verfahren gedenken. Fest steht bislang nur Folgendes: Die am britischen Hof geführte Liste der zur Ehrung vorgesehenen Untertanen weist in diesem Jahr auch den Namen des allgemein anerkannten Internet-Erfinders auf; ihm ist der Rang eines Knight Commander of the Order of the British Empire (KBE) zugedacht. Wieder einmal leer ausgehen wird hingegen Al Gore - unter anderem deshalb, weil er nicht in Großbritannien geboren wurde. Der künftige "Sir Tim" ließ verlauten, er halte die Auszeichnung für "eine Ehre, die der gesamten Entwickler-Gemeinschaft des Web gebührt". Hatte jemand etwas anderes erwartet? Ach übrigens: In denselben Rang wie Berners-Lee wird heuer auch Clive Woodward erhoben. Okay, der Mann wurde Weltmeister - als Trainer des britischen Rugby-Nationalteams. Aber warum kriegt Eric Clapton dann nur den "Commander of the British Empire" verliehen? Der Mann war schließlich "Gott" - zumindest für seine Fans.