Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.10.2003 - 

Satire

CW-Wert

Sagen Sie: Wissen Sie eigentlich, wie Sie Ihr nächstes Date beim ersten zarten Tête-à-tête kommunikationstechnisch-intellektuell-emotional massieren müssen? Um das Herz der Ihnen gegenübersitzenden Unvergleichlichen aufknospen zu lassen? Eben!

Das Problem kennen wir ja spätestens seit dem herzergreifenden Fünfakter "Cyrano de Bergerac". Cyrano, um eine kurze Synopse der Handlung zu geben, hat sein Herz an die schöne Roxane verloren. Die aber liebt (Gott, wie wir diese Geschichten kennen!) den adretten Christian de Neuvillette. Problem: Christian ist zwar schön, aber seine geistige Brillanz eher unauffällig. Cyrano hingegen ist ein Wortfürst - allerdings mit einer riesigen Nase ausgestattet, deretwegen er glaubt, für das weibliche Geschlecht nicht sozialkompatibel zu sein. So dichtet der edle Mensch unter Hintanstellung der eigenen Liebe für Christian Schmelzbriefe und drechselt unter dem Balkon Roxanens Liebesschwüre, auf die hin JEDE Frau auch heute noch ALLES tun würde.

Damit sind wir bei Ihnen: Sie krampfen vielleicht auch - wie ich immer - schwitzend beim ersten Rendezvous und wissen: DER ERSTE SATZ MUSS SITZEN! Das Medium, wissen wir ja, ist die Botschaft. Das Medium aber sind Sie. Und wenn Ihre Botschaft die Frau nicht erreicht - Exitus!

Doch Hilfe naht! Was dem Christian de Neuvillette sein Frauenversteher Cyrano war, sind Ihnen heutzutage Zitaten-Homepages wie www.bartleby.com. Da finden Sie für alle Lebenslagen das richtige Wort. Großer Vorteil dieser Meliorationshilfe für Ihre Flirttechnik: Je nach Frauentyp können Sie ein Bouquet situativ-stimmiger Wortsträuße zusammenbinden.

Immer gewonnen haben Sie jedenfalls mit dem deutschen Schriftsteller Otto Flake. Insbesondere dann, wenn Ihre Abschnittslebensliebe schon etwas weinselig sein sollte: Liebe ist der Entschluss, das Ganze eines Menschen zu bejahen, die Einzelheiten mögen sein, wie sie wollen. DEN Makel gibt es nicht, den dieser Kalenderspruch nicht zudecken würde. Und das alles finden Sie wie gesagt auf www.bartleby.com.