Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Satire


19.04.2002 - 

CW-Wert

Hannover, 14. März 2002, 20.00 Uhr. Ein harter CeBIT-Tag ist vorüber. Wir sitzen schweigend am Lagerfeuer, trinken eine heiße Tasse Kaffee und rauchen eine Marlboro. Und das mitten in der Stadt - "Extrablatt" heißt das Lokal.

Plötzlich ein ohrenbetäubender Lärm auf der Straße. Zu dieser Stunde die Müllabfuhr? Nein. Der Krach hat System, es scheint sich um sphärische Klänge zu handeln. Ein Blick aus dem Fenster lässt uns erblassen. Es ist so weit, sie sind gelandet. Grüne Männchen und Weibchen klettern aus einem Marsmobil. Ausgerüstet mit einem sehr weltlichen Megaphon stürmen sie das Lokal und bringen ihre 125-Dezibel-Botschaft unter das Volk - und ein paar T-Shirts, Taschen, Kugelschreiber....

Wir sollen alle Kunden bei E-Plus werden und dort einen I-Mode-Vertrag unterschreiben, aber zackzack. Und warum? Naja, weil - äh ... Hier scheinen unsere Marsmenschen bei ihrer Schulung eingenickt zu sein. Gott sei Dank wurde die Botschaft jetzt, einen Monat später, nachgeliefert.

Sie lautet: "Kaufe I-Mode wegen der Bilder." Kaufe Schweinkram - diese Message wollte man den Marsianern wohl nicht zumuten. Schweinkram sells, das ist nicht neu - große Ohren auf kleinem Display sind zweifellos ein Geschäftsmodell. Das Material zum Herunter- äh - laden liefert E-Plus übrigens ein fachkundiger Content-Anbieter namens Playboy.de.

Es gibt aber noch ein kleines Problem: Toshiba und NEC kommen nicht so richtig mit den Endgeräten rüber. Gerüchten zufolge stehen die Designer vor kaum lösbaren Aufgaben. Das herkömmliche Handy ist nicht gerade sexy - Rundungen müssen her. Auch bananenförmige Modelle sollen angefragt worden sein. Warten wir also ab und fiebern schon Hannover 2003 entgegen - mal schauen, was uns dann von unserer Zigarette ablenkt.