Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.10.2000 - 

Satire

CW-Wert

Eine vergleichbare Artenvielfalt trifft man nur im Internet, und sei es auf der Homepage des Verbandes der Pudelfreunde (www.verband-der-pudelfreunde.de). Geradezu post-poetisch schreibt dort eine gewisse Sabine F.: "Ich habe zwar eine Deutsche Dogge, meine Liebe gehört aber dem Grosspudel." Diese schüchterne Sensibilität, das ganze Leid der unerfüllten Liebe, eingezwängt in die starren HTML-Restriktionen. Man ahnt es förmlich: Auf dem Sofa liegt ein schwitzender Koloss von Dogge, nagt schweren Atems an den Resten eines toten Rinds und ignoriert seit Jahren konsequent die emotionalen Bedürfnisse des einst so heiß begehrten Frauchens. Oh, feuriger, feuriger Grosspudel, rette mich! Traurige Sabine, wir fühlen mit Dir.

Unser aller Neid hingegen gebührt Susanne S. aus Österreich, die uns wissen lässt: "Bin Besitzerin einer Kleinpudelhündin und einer Zwergpudelhündin, mit denen ich Agility betreibe." Man ahnt es förmlich... Da sage noch mal einer, das Internet sei langweilig. Auf die richtige Phantasie kommt es eben an.