Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.08.2002 - 

Satire

CW-Wert

Schluss, aus, vorbei. Der Spaß ist weg. Wenn Sie in der IT-Branche beschäftigt sind, sollten Sie jetzt das Weite suchen - bevor das Weite Sie sucht.

Wie konnte es nur so weit kommen? Alles lief so gut! Die Menschen haben regelmäßig neue Computer gekauft mit Betriebssystemen und Programmen. Sobald diese eingeführt waren, kamen noch bessere Computer, Betriebssysteme und Programme auf den Markt. Die haben die Leute auch gekauft, wegen der vielen Vorteile. Und wegen der Rabatte.

Aber dann hat irgendjemand angefangen, Fragen zu stellen. W-Fragen, und zwar lästige. Warum sollen wir eigentlich von Windows 2000 auf Windows XP wechseln? Was hat Mysap, was R/3 nicht hat? Wozu eine CRM-Suite, wenn ein kleines Tool ausreicht?

Nicht, dass wir an W-Fragen nicht gewöhnt gewesen wären. Nur ging es früher um Fach- und nicht um Grundsatzfragen. Sie lauteten etwa: Wird das neue Modell Cluster-Funktionalität bieten? Wie löse ich meinen Mainframe durch Unix-Server ab? Worauf muss ich bei der Softwaremigration achten? Die Gesprächsebene stimmte einfach. Wir sind schließlich Techniker, keine Philosophen.

Und nun? Alles vorbei - und, machen wir uns nichts vor, nicht erst seit gestern. Die ersten Spaßverderber kamen von Gartner und dozierten über Total Cost of Ownership (TCO). Sie erinnern sich? Ein kleiner PC, so die Berater, kostet in Wirklichkeit mindestens 200000 Euro, weil die Anwender aus der Buchhaltung vor lauter Freude (oder Verzweiflung) vergessen, Bücher zu halten.

Eine saubere Rechnung. Für jedermann nachvollziehbar. Sogar für Geschäftsführer. Sie verfeinerten die Fragestellung und richteten sie an die Hersteller: "Wenn ich Ihren PC kaufe, garantieren Sie mir dann, dass mein Buchhalter so fix arbeitet, dass ich die Investition vor Ablauf des Abschreibungstermins mindestens zweifach wieder einspiele?" Kein Wunder, dass der PC-Handel zurzeit nicht so richtig flutscht.

Und wir flutschen auch nicht mehr. Echte IT-Profis steigen jetzt aus. Es gibt auch andere schöne Berufe. Bademeister zum Beispiel.