Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.09.2002 - 

Satire

CW-Wert

Also komm, ja, du öliger Fischkopf, mach mal jetzt nicht schon im Vorhinein meinen Vorschlag madig, bloß weil er aus Bayern kommt.

Das mit der umlaufend-marodierenden Staatsanleihe, mit der sich Geld beim Fluss von der linken in die rechte Hand vermehrt, ist doch klasse!

- Also bitte, du preußische Weißwurst - wie soll das denn funktionieren?

- Na, ist doch ganz einfach, du pingeliger norddeutscher Wasserstandsanzeiger: Nimm mal die UMTS-Lizenzen. Die haben das Gemeinwesen doch fast saniert. War doch ein genialer Einfall von Väterchen Staat, 100 Milliarden Mark für eine absolut untaugliche Idee zu kassieren. Jetzt geht der finnische Industrieminister Kimmo Sasi her und sagt, die Deutschen sollten das Geld für die Lizenzen wieder zurückzahlen. Und genau das ist die Idee: UMTS-Lizenzen hier, abgeschmeckt mit ein bisschen Hartz dort - und schon haben wir das Geschäftsmodell IT-Lizenz-Floater.

- Also mach du mir jetzt mal nicht den Hartz mies, du bajuwarische Kalkleiste. Geld dafür zu bekommen vom Staat, dass ein Unternehmen einen Arbeitslosen einstellt, ist doch ne tolle Idee!

- Sach ich doch, unbefestigte Deichkrone, sach ich doch! Nur beim IT-Lizenz-Floater geht es eben einfach umgekehrt: Da schreibt die - holladriö!! - auch weiterhin rot-grüne Regierung IT-Lizenzen aus für irgendwas. Ist doch egal wofür, war ja bei UMTS auch wurscht. Und für solche Lizenzen zahlen dann Firmen reichlich an den Staat. Der legt das Geld an, vergibt selbst Kredite an die Kreditanstalt für Wiederaufbau, die diese wiederum für den Hartz-Job-Floater an Unternehmen weiterreicht. Das Tolle an diesem Konzept ist: Jeder hat die Kassen voll!!

- Mensch, alte Lederhose, das hätte ich dir jetzt gar nicht zugetraut. Der Vorschlag ist ja wirklich genial.

- Na endlich, du hanseatische Wasserkante - jetzt müssen wir nur noch Firmen finden, die Geld haben!