Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.10.2001 - 

Satire

CW-Wert

Damit zumindest die Creme der Gesellschaft in Zeiten der Globalisierung und schnell wachsender, neuer Märkte mit ihren extremen Anforderungen an Führungspersönlichkeiten emotional und sinnlich nicht völlig verödet, gibt es ab sofort www.first-class-partner.de.

Der Name ist Programm. Lauter "erfolgreiche Menschen" tummeln sich auf dem Beziehungskistenportal. Es gibt schon die ersten Anzeigen. Herz, was willst Du mehr?

Wir wollen Ihnen trotzdem zur Vorsicht mal ein paar Tipps geben, wie solche Kuppelofferten zu lesen sind. Da dient sich ein Manager (35/171) dem weiblichen Publikum an mit den Worten "Wenn Sie Luxus gewöhnt sind, sich aber auch über die kleinen Dinge des Lebens..." - vergessen Sie diesen mittellosen Schnorrer, der selbst nicht den Luxus bieten kann, den er nun bei der Zukünftigen sucht! Bei einem "gutaussehenden Mann nimmt trotz beruflichen Engagements Sport einen hohen Stellenwert" ein, und"er kocht gern". Übersetzt heißt das: Ich hab nicht viel zu tun und außerdem Übergewicht. Ein 43-Jähriger glaubt immer noch an eine "lebenslange Liebe". Alle seine Verflossenen haben sich das mit ihm wohl nicht vorstellen können.

Eine verführerische, junge Frau ist "herrlich spontan". Eine launische Zicke also, die einfach nicht die Nörgelklappe halten kann. Eine Konkurrentin glänzt damit, "gesellschaftlich versiert zu sein, zuhören zu können und diplomatisch zu sein". Ein angepasstes, bourgeoises Küchenluder also, das jedem nach dem Mund redet. Und die Frau, die "einen Mann mit schönem Zuhause schätzt", ist eigentlich eine Cash-and-Carry-Schlampe, abgebrannt bis auf die DNA. Mit anderen Worten: Vergessen Sie Just-in-Time-Beziehungen, auch wenn sie vom First-Class-Partner-Portal kommen!