Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.12.2001 - 

Satire

CW-Wert

Von drauß vom Walde komm'' ich her, ich muss euch sagen: Leider liegt meine Fulfillment-Quote in diesem Monat nur bei 92,75 Prozent. Bitte keine Klagen! Ich habe getan, was ich konnte - vergebens.

Da investiert man nun in einen "Demand Planner" und in die "Supply Chain Execution", aber dann nehmen es die saumseligen Engel mit der Erfassung der Absatzdaten nicht so genau. Die schusseligen Rentiere kommen mit dem "Global Logistics Monitor" einfach nicht klar. Die Lebkuchenbäcker und Spielzeugbastler am Nordpol halten integrierte Lieferketten schlicht für eine Erfindung des Leibhaftigen und weigern sich, ihre künstlerische Schaffenskraft dem Diktat einer Supply-Chain-Management-Software zu unterwerfen. Argumente wie "starke saisonale Nachfrageschwankungen" oder "kurze Produktlebenszyklen" tun sie mit einem Schulterzucken ab. "2000 Jahre lang ging es ohne dieses neumodische Zeug", maulen sie, "und wenn die Menschen so weitermachen, lohnt sich der Aufwand sowieso nicht mehr." Im Prinzip sei das Geschäft doch eigentlich jedes Jahr das gleiche ... Tststs - Tamagochi, Tomb Raider, Aibo und so weiter - ich muss ganz schön aufpassen, um nur ja keine Modewelle zu verpassen. Und die Wunschzettel werden immer länger. Aber diese Zulieferer haben gut reden! Mit dem Endkunden kommen die nicht in Kontakt. Ich bin derjenige, der mit schenkwütigen Opas und Tanten fertig werden muss, ganz zu schweigen von enttäuschten Kindern. Vielleicht habe ich ja einfach nur am falschen Ende angefangen zu investieren. Hat mein Knecht Rupprecht nicht erst kürzlich was von "Customer-Relationship-Management" erzählt?