Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.06.1997 - 

Satire

CW-Wert

Der einzige, der schon vor drei Jahren ahnte, was auf die Menschheit zukommt, war Arnold Schwarzenegger: In Zukunft beherrschen uns Maschinen, so das Szenario, das er in seinen Terminator-Filmen entwarf. Daß alles aber noch viel schlimmer und sehr viel früher kommen könnte, war dem österreichischen Action-Star nicht bewußt. Ging er doch von Maschinen aus, die zwar bösartig, aber intelligent handeln. Außerdem - Happy-End muß sein - bedarf es nur einer besorgten Mutter und eines gutartigen Roboters, um die Menschheit schlußendlich zu retten (2. Teil). Weil Schwarzenegger nicht mit den Beratern von Gartner Group und Xephon gesprochen hatte, konnte er einfach nicht damit rechnen, daß eine bloße Datumsumstellung (es gibt nur eine, die zählt) alle mikroprozessorgesteuerten Maschinen verrückt spielen läßt und damit ein Horrorszenario auslöst, das selbst ein Terminator nicht zum Guten wenden kann. Was soll er schließlich gegen hilflos blinkende Ampeln, plötzlich senil gewordene Bordcomputer in Autos, Schiffen oder gar Flugzeugen tun, wenn er um fünf nach zwölf im Hochsicherheitsaufzug des World Trade Center steckt, weil er auf die Toilette muß? Zwar wäre es ihm trotz voller Blase und, wie die Boulevardpresse kürzlich berichtete, eines schwachen Herzens ein leichtes, aus dem Lift auszubrechen, aber gegen wen soll er kämpfen - gegen den Stumpfsinn der Maschinen, die Gedankenlosigkeit ihrer Erfinder? Das haben schon viele vor ihm versucht und sind gescheitert. Gegen Blödheit ist einfach kein Kraut gewachsen.