Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.07.1997 - 

Satire

CW-Wert

Journalismus ist die Kunst, Leser für langweilige Themen zu begeistern. Wir wenden uns deshalb heute einem Gegenstand zu, für den sich bestimmt niemand interessiert: Sex. Da liegt nun einiges im argen. Männer und Frauen passen offensichtlich nicht zusammen, versuchen es aber trotzdem immer wieder. Sorgen und Nöte sind das Resultat.

Was das mit Computern zu tun hat? Wir wissen es auch nicht, wollen aber gleich mal überlegen (Journalismus ist Furchtlosigkeit im Angesicht der eigenen Inkompetenz). Also: Über funktionierende DV brauchen wir nicht zu reden, denn es gibt keine. Andererseits wäre der Computer nicht das erste Gerät, das seinen Segen im Defekt entfaltet. Neun Monate, nachdem in New York das elektrische Licht ausgefallen war, herrschte in den Kreißsälen Hochbetrieb. Arbeitsplatzrechner fallieren doch viel öfter als der Strom - ginge da nichts? Nein. Die deutsche Büro-Erotik verlangt von den Kombattanten ein solches Maß an psychischer Robustheit, daß die meisten es lieber gleich lassen.

Computer und Lust stehen sich fremd gegenüber. Manchmal wächst das Rettende aber, wo es nach Theorie und Erfahrung gar nicht sein kann. Recht eigentlich ist Journalismus: Lebenshilfe, und so freuen wir uns, Ihnen mitteilen zu dürfen: Wir wissen jetzt, wie es mit den Geschlechtern klappt. In unserer kleinen Redaktion haben Männer und Frauen sich angewöhnt, täglich... Leider müssen wir aus Platzgründen hier abbrechen. Was heißt leider. Interessiert ja doch keinen.