Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.11.1996 - 

Satire

CW-Wert

Was haben der Arzt am Operationstisch, der Mechaniker unterm Flugzeug und der Hähnchengriller von der Imbißbude gemeinsam? Ganz einfach: Sie sind allesamt auf einen schnellen Zugang zu Informationen angewiesen, haben jedoch keine Hand frei. Eben diese Merkmale machten sich die Marketing-Strategen der US-Firma Xybernaut zu eigen, um die Zielgruppe für ihren portablen Kleincomputer zu definieren. Diesen trägt der Anwender lässig um die Hüfte geschnallt. Ein kleines Display über einem Auge zeigt Informationen an die Eingabe erfolgt sprachgesteuert.

So kann etwa der Mediziner während der Operation auf Daten zu Herzfrequenz und Blutdruck des Patienten schielen. Der Flugzeugmechaniker holt sich den elektronischen Konstruktionsplan des Haupttriebwerks auf den Bildschirm, wenn er beim Basteln an der sowjetischen Iljuschin wieder einmal mit seinem Latein am Ende ist. Der Broiler-Bocuse vom Imbiß um die Ecke projiziert sich seinen Hendlbestand vors Auge: Ein sprachgesteuerter Klick auf die Lagerverwaltung macht's möglich. Die Liste potentieller Kunden ließe sich beliebig verlängern: Der Börsenmakler auf dem stillen Ort, der Jungmanager auf dem Surfbrett oder das Staatsoberhaupt beim Seitensprung. Diese Menschen haben alle Hände voll zu tun, sind gleichzeitig aber stets auf aktuelle Informationen angewiesen. Kein Zweifel - die Amerikaner haben wieder einmal einen echten Wachstumsmarkt entdeckt.