Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Feindliche Übernahme geplant


16.07.2004 - 

Cyberguard will Secure Computing schlucken

MÜNCHEN (CW) - Mit einem feindlichen Übernahmeangebot an den Konkurrenten Secure Computing will der US-amerikanische Security-Appliance-Anbieter Cyberguard sein Portfolio an Sicherheitsprodukten abrunden.

Cyberguard schlägt dem Konkurrenten aus San Jose, Kalifornien, einen Aktientausch im Verhältnis von eins zu eins vor. Ausgehend vom Schlusskurs der Cyberguard-Aktie am vergangenen Freitag würde Secure Computing mit 277,5 Millionen Dollar bewertet, das entspricht einem Aufschlag von rund 22 Prozent.

Der Zeitpunkt für das Angebot ist gut gewählt: Der Aktienkurs von Secure Computing war nach einer Gewinnwarnung am Montag vergangener Woche um 36 Prozent eingebrochen, während sich das Cyberguard-Papier seit seinem Jahrestief am 23. Juni um 21 Prozent verteuert hat. Seit Beginn ihrer Einkaufstour Anfang 2003 hat sich die Company aus Fort Lauderdale, Florida, bereits Netoctave, Snapgear und zuletzt im April 2004 die Webwasher AG aus Paderborn einverleibt. (mb)