Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.09.1999 - 

Börsenspot

Cybermind: Goldgräber im Web-Geschäft

Von Stephan Hornung*

Trotz einer drastischen Korrektur bleiben Internet-Aktien weiterhin interessant. Vor allem in den USA sind solche Titel notiert, doch auch in Deutschland drängen verstärkt Internet-Unternehmen an die Börse. Wer von diesem Trend profitieren will, dem bietet sich mit der ersten reinen deutschen Internet-Beteiligungsgesellschaft, der Cybermind AG, ein interessantes Investment an.

Cybermind beteiligt sich an wachstumsstarken Internet-Unternehmen, die sich auf dem Weg an die Börse befinden. Diese Engagements versprechen aufgrund des anhaltenden Emissionsbooms sehr hohe Wertsteigerungen.

Die bekannteste Beteiligung ist sicher die am Neuen Markt notierte Cybernet Inc. An ihr hält Cybermind rund 23 Prozent der Anteile. Dies entspricht einer aktuellen Bewertung von rund 200 Millionen Mark. Investiert wurden aber nur knapp zwei Millionen Mark. Allein diese Beteiligung wird an der Börse bereits fast doppelt so hoch bewertet wie die Cybermind AG, deren Marktkapitalisierung bei lediglich 110 Millionen Mark liegt.

Dabei hält Cybermind noch weitere aussichtsreiche Beteiligungen. Davon sind mit der Artificial Life, einem führenden Hersteller von intelligenten Softwarerobotoren, und der Intacta Technologies Inc., die eine neuartige Übertragungstechnologie für den Fax- und Internet-Bereich entwickelt, bereits zwei weitere an der Börse notiert.

Mit der VRT GmbH, der Pub Web.com Inc., der Exitec AG und der Interstoxx AG ist Cybermind an weiteren aussichtsreichen IPO-Kandidaten beteiligt. An der Börse führte die Aktie bis jetzt ein Schattendasein. Da aber in nächster Zeit weitere interessante Beteiligungen und Börsengänge zu erwarten sind, stellt das aktuelle Kursniveau für den langfristig orientierten Anleger eine gute Einstiegsbasis dar. Aufgrund der Marktenge und der hohen Volatilität sollten Aufträge unbedingt limitiert werden.

*Stephan Hornung ist Analyst bei der Vermögensverwaltungsgesellschaft CMW GmbH in München. Die hier veröffentlichten Informationen beruhen auf Quellen, die wir für vertrauenswürdig halten. Trotz sorgfältiger Quellenauswahl und -auswertung können wir für Vollständigkeit, Genauigkeit und inhaltliche Richtigkeit der Angaben eine Haftung nur insoweit übernehmen, als grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz Haftung begründen. Jede darüberhinausgehende Haftung wird ausgeschlossen. Für Angaben Dritter übernehmen wir kein Obligo, Aktienanlagen sind durch stärkere kursschwankungen gekennzeichnet.