Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Suite für TCPIP-Anwendungen

Cylink schnürt Paket für sicheren E-Commerce

10.10.1997

Das Programmpaket "Privat- wire" wurde von der israelischen Firma Algorithmic Research (AR) entwickelt, die Cylink im September 1997 für 83 Millionen Dollar gekauft hat. Die Software ist ausgelegt für E-Commerce-Transaktionen sowie für Applikationen, bei denen Daten sicher über das Internet transferiert werden müssen. Einsatzgebiete sieht der Anbieter etwa in Banken, Behörden oder im Gesundheitswesen.

Zum Funktionsumfang gehören unter anderem eine Zwei- Wege-Authentifizierung, Zugangskontrolle, Datenverschlüsselung und Datenfilterung sowie die Erstellung von digitalen Unterschriften und Zertifikaten. Privatwire läßt sich den Herstellerangaben zufolge für beliebige TCP/IP-Verbindungen einsetzen, darunter FTP, Telnet, HTTP und E-Mail. Mit Hilfe eines Security-Gateways sollen sich auch komplette Netzwerke sowie Client-Anwendungen für Remote- Access absichern lassen.

Das Softwarepaket unterstützt mehrere Client-Betriebssysteme wie etwa Windows 3.1, Windows 95 und NT. Server-seitig kann beispielsweise Windows NT 4.0 und Suns Solaris eingesetzt werden. Cylink veranschlagt für einen Gateway-Server etwa 19000 Dollar. Darin sind 100 Client-Lizenzen enthalten. Weitere Informationen sind abrufbar unter http://www.cylink.com oder http://www.arx.com.