Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.09.1993

Cyrix plant CPU mit mehr Leistung als Pentium-Chip

TOKIO (IDG) - Im ersten Quartal 1994 plant die Cyrix Corp., einen Prozessor vorzustellen, der aequivalent zu Intels Pentium-CPU sein soll.

Der Prozessor mit Codenamen "Mx" soll die Leistungsfaehigkeit von Intels Topprodukt uebersteigen, er stelle aber absolute IBM- Kompatibilitaet sicher. Der Mx-Chip sei, gab Stephen Domenik, President der japanischen Cyrix-Dependance Cyrix K.K. an, kein Pentium-Clone.

Die Cyrix-CPU habe ein ausgefeilteres Design als Intels Konkurrenzprodukt und werde mit hoeheren Taktraten versehen. Laut Domenik ist der Chip in 0,6 Submikron-CMOS-Technologie (Pentium: 0,8 Submikron-BiCMOS) implementiert.

Domenik aeusserte sich zwar nicht zu den zu erwartenden Taktraten, Informationen aus Japan besagen jedoch, dass Cyrix neben einer 66- Megahertz-Variante auch einen 100-Megahertz-Prozessor plant.

Produziert werden koennte die CPU bei SGS-Thomson Microelectronics in Frankreich sowie von der Texas Instruments Inc. (TI). Beide sind auch bislang schon Lieferanten fuer Cyrix-Prozessoren.