Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.03.1998

D-Link bringt neue Hubs für Sohos

KRIFTEL (pi) - Speziell für kleinere Netze und den Einsatz in Home Offices hat die D-Link Deutschland GmbH, Kriftel, neue Zwei-Geschwindigkeit-Hubs auf den Markt gebracht.Sie sollen Anwendern die einfache Migration zu Fast Ethernet ermöglichen.

Als kleinster Vertreter seiner Reihe erreicht der Hub "DFE-904" mit vier Ports etwa die Größe einer Zigarettenschachtel.Er bietet wahlweise vier 10-Mbit/s- oder 100-Mbit/s-RJ-45-Anschlüsse.Die Geschwindigkeit läßt sich mittels eines Dip-Schalters einstellen, eine Kombination von 10- und 100-Mbit/s-Stationen ist hier nicht möglich.Das Gerät ist ab sofort verfügbar und kostet knapp 400 Mark.

Ebenfalls ab März 1998 sind die Hubs "DFE-908x" sowie "DFE-916x" erhältlich. Sie kommen mit acht beziehungsweise 16 Autosensing-Twisted-Pair-Ports, die sowohl 10- als auch 100-Mbit/s unterstützen und die jeweilige Geschwindigkeit automatisch erkennen.Über ein integriertes Switch-Modul, das "DFE-260S", können die 10- und 100-Mbit/s-Stationen innerhalb der Hubs miteinander kommunizieren.Ferner lassen sich maximal fünf Hubs zu einem Stapel zusammenfügen.Der Preis für die Acht-Port-Variante liegt bei rund 1600, für das Gerät mit 16 Ports bei unter 2500 Mark.