Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.12.2013 - 

Access Point DAP-2695

D-Link ergänzt sein WLAN-AC-Angebot

Arnd Westerdorf ist freier Journalist in Düsseldorf.
Netzwerkspezialist D-Link erweitert sein Produktportfolio um den Access Point DAP-2695, der Dualband WLAN im Gigabit-Tempo ermöglicht.

Auf Basis der drahtlosen WLAN 11ac Technologie funkt der Neuzugang simultan in den Frequenzbandbereichen von 2,4 und fünf Gigahertz mit einer Geschwindigkeit von 450 Megabit in der Sekunde beziehungsweise von 1.300 Mbit/s. Tempo und Flexibilität werden gleich von vier Betriebsarten unterstützt: Je nach Einsatzbereich sorgen Access Point (AP), Wireless Distribution System (WDS), WDS mit AP und ein drahtloser Client für eine optimale Funkabdeckung. Zudem kann das Gerät über die PoE-Funktion (Power over Ethernet) auch an Orten eingesetzt werden, an denen kein Stromanschluss zur Verfügung steht.

"Die 11ac Technologie kommt derzeit vor allem im Heimbereich sowie im Small oder Home Office zum Einsatz. Dennoch birgt der neue Standard auch für mittlere und größere Unternehmen enormes Potenzial, selbst bei bereits existierenden WLAN-Umgebungen", sagt Tarik Erdemir, Director Product Marketing bei der D-Link GmbH. Damit würden Unternehmen von einer höheren Leistung profitieren und seien bei Neu- und Weiterentwicklungen flexibler, so Erdemir.

Foto: D-Link

Darüber hinaus ist das Gerät durch die Funktionen Wi-Fi Multimedia (WMM) und Quality of Service (QoS) für Audio-, Video- und Sprachanwendungen geeignet: Sobald QoS aktiviert ist, wird der Datenverkehr von hochauflösenden Videos oder VoIP-Anwendungen automatisch priorisiert. Zudem gewährleistet die integrierte Band-Steering-Funktion die optimale Lastverteilung mit WLAN-Clients für beide Frequenzen.

Dadurch, dass der Access Point die gängigen Wireless Standards unterstützt, ist er kompatibel mit älteren bestehenden Geräten. Für die erweiterte Sicherheit im WLAN verfügt der Zugangspunkt über mehrere Verschlüsselungsfunktionen wie etwa WPA und WPA2 sowie einen internen Radius Server für Wireless Clients. Außerdem unterstützt er die Funktion Network Access Protection (NAP): Damit sind die Administratoren in der Lage, den Netzwerkzugriff an die Anforderungen einzelner Clients anzupassen.

Der Wireless AC Dualband Access Point DAP-2695 von D-Link ist ab sofort in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 399 Euro. Das Händlerinformationsportal IT-Scope verzeichnet derzeit Händlereinkaufspreise zwischen rund 156 und 242,50 Euro sowie einen Straßenpreis von 474 Euro. Übrigens sind vom Hersteller ein Unified WLAN AC Access Point Modell und ein WLAN AC Repeater für das erste Quartal 2014 geplant. (wes)

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!