Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.09.2000

D&B-Tool für R/3-Business-Intelligence

FRANKFURT (pi) - Ein Softwaremodul von Dun & Bradstreet (D&B) erweitert die Möglichkeiten für Marketing im "Business Information Warehouse" (BW) von SAP R/3.

"D&B Marketing Universe für SAP Business Information Warehouse" eröffnet Anwendern von SAP-BW, ab Version 2.0B, den Zugang zur globalen D&B-Datenbank, die Informationen zu weltweit über 58 Millionen Unternehmen enthält. Die gewonnenen Daten erweitern Charts und Diagramme, die Firmen auf ihrem eigenen Information-Warehause zusammentragen können, erlauben Vergleiche und weisen auf Kundenpotenziale hin.

Die Anwender erstellen zunächst mit SAP-BW Profile ihrer eigenen Kunden. Diese gleichen sie dann über das Marketing-Universe-Tool mit der D&B-Datenbank ab, um Hinweise auf brach liegende Marktmöglichkeiten zu bekommen. Dabei lassen sich Selektionskriterien wie Branche, Größe, Umsatz, geografische Verteilung etc. wählen. Die gewonnenen Informationen kann man aus BW in andere SAP-Anwendungen spiegeln.

Dieses Verfahren macht sich die "Duns"-Nummern zunutze, ein neunstelliger Schlüssel zu Kennzeichung von Unternehmen, den D&B in den 60er Jahren entwickelt hat und den heute zum Beispiel die UNO, die ISO und die Europäische Kommission als Quasistandard verwenden. Mit diesem Code lassen sich Firmen auf der ganzen Welt identifizieren und Konzernzusammenhänge in "Family Trees" offen legen.