Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.03.1984 - 

RC Computer:

Dänisches Kommunikations-Allerlei

Ihr Netzwerk "Paxnet, das Multi-User-System "RC 855" sowie ein neues Verfahren für den 3270-Dialog zeigt die RC Computer A/S Regnecentralen af 1979. Ballerup, Dänemark.

Das anwendungsneutrale "Paxnet" entspricht dem ISO/OSI Modell. Das System basiert auf drei Hauptkomponenten: dem Netzwerk Transport System, dem Host Interface und dem Terminal Interface. Alle drei sind hardwareseitig mit dem Communication-Processor "RC 3502/2", einem 16-Bit-Rechner realisiert.

Die Line Controller sind mikroprozessorgesteuert und auf Geschwindigkeiten bis zu 64 KBit pro Sekunde ausgelegt. Sie unterstützen jeweils bitorientierte, synchrone oder asynchrone Prozeduren. Alle Line Controller werden mit Aufsteckmodulen für Schnittstellen wie V.24, V.36 oder X.21 geliefert. Da die Module leicht austauschbar sind, ist ein Schnittstellenwechsel leicht durchführbar.

Bei dem neuen 3270-Dialog-Verfahren steht die Leitung im Gegensatz beispielsweise zu Datex-L nicht ständig, sondern nur, wenn eine Transaktion durchgeführt wird. Die Funktionsweise des Verfahrens: Das "RC" -Front-End-System wird via Kanal-Adaption oder über TCU-Anschluß mit dem Host verbunden. Die Generierung erfolgt im Host-Format (zum Beispiel zwei CUs á 64 Terminals ohne Softwareaufwand des Benutzers.

Die X.21 "RC-855"-Terminals kommunizieren mit einer der im Front-End-System verwalteten Terminaladressen, können dabei jedoch pro Session dynamisch verschiedenen Host-Systemen oder Anwendungen zugeordnet werden.

Das Multi-User-System "RC-855" wird mit einer integrierten V.24/X.21-Schnittstelle angeboten, für deren effektive Nutzung das "Remote Online Communication System" (ROCS) entwickelt wurde. Es erlaubt eine transaktionsgesteuerte Kommunikation im interaktiven und im Stapelbereich, wobei beide Methoden über einen gemeinsamen physikalischen Anschluß abgewickelt werden können.

Mittels effizienter Ausnutzung der Datex-L-Funktionen ist es möglich, logische Verbindungen zwischen Terminals und Anwendungen unabhängig von der Zahl der physikalischen Leitungen zu etablieren, die rein transaktionsorientierte Kommunikation erlaubt eine drastische Senkung der Anschaltzeiten. Weitere

Vorteile sind unter anderem SNA-Funktionen wie dynamische Terminalzuordnung sowie Mehrfachnutzung eines Terminals für BSC-Geräte.

Das System unterstützt neben den typischen Distributed-Processing-Funktionen die Protokolle "3270", "2780/3780" auf BSC-Basis. Beliebige Datex-L-Rufnummern können abgespeichert werden, der Verbindungsaufbau sowie Abbau werden über eine Funktionstaste initiiert. Das Front-End-System übernimmt die Steuerungsfunktion gegenüber den zu bedienenden Hosts und verwaltet alle angeschlossenen Leitungen.

Informationen: RC Computer A/S Regnecentralen af 1979, Lautrupbjerg t, DK-Ballerup, CeBIT Halle 1, Stand C 8104/8205.