Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Daimler-Benz schafft eine Zentrale für VR

22.11.1996

STUTTGART (CW) - Nicht nur im fernen Indien (siehe CW Nr. 43 vom 25. Oktober 1996, Seite 109), sondern auch hierzulande bündelt die Daimler-Benz AG, Stuttgart, ihre Forschungsaktivitäten. Der Technologiekonzern faßte seine Arbeiten auf dem Gebiet der Virtual Reality (VR) jetzt in einem neuen Zentrum in Ulm zusammen.

Das Unternehmen hat bereits in der Vergangenheit vielfältige Anstrengungen unternommen, um zu untersuchen, wie sich Entwicklungszeiten mit Hilfe der VR-Simulation verkürzen lassen. Zudem arbeitet es daran, eine neue CAD/CAM-Umgebung auf der Basis künstlicher Realität zu erstellen. Für alle diese und verwandte Projekte schuf der Konzern jetzt eine zentrale Anlaufstelle, in deren Hardware-Ausstattung er 2,5 Millionen Mark investierte.

"Noch behindern in vielen Bereichen fehlende internationale Standards und hohe Kosten eine konzernweite Nutzung von VR-Werkzeugen", erläutert Franz May, Leiter des neuen Virtual Reality Competence Centers (VRCC), "an dieser Stelle setzt unser Forschungs- und Dienstleistungsauftrag ein.