Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.01.1991 - 

Markt für Handel und Logistik im Visier

Daimler-Benz-Tochter Debis übernimmt Systemhaus Orga-Soft

STUTTGART (vwd) - Die Debis Systemhaus GmbH, Stuttgart, eine Tochtergesellschaft der Berliner Daimler-Benz Interservice (Debis) AG, hat zum 1. Januar 1991 insgesamt 90 Prozent der Geschäftsanteile der Orga-Soft Organisation und Software GmbH, Münster, übernommen.

Wie Helmut Drodofsky, Geschäftsführer der Debis Systemhaus mitteilte, gehöre Orga-Soft zu den führenden Anbietern von EDV-Lösungen für Handel und Logistik. Systeme der Münsteraner seien bei mehr als 500 Spediteuren, logistischen Dienstleistern und Verladern installiert. Das Systemhaus beschäftige 85 Mitarbeiter und habe 1990 über zwölf Millionen Mark Umsatz erzielt. Die Entwicklung der Systeme erfolge in Münster und Leer, der Vertrieb werde zusätzlich über Zweigstellen in Stuttgart und Berlin wahrgenommen.

Der Debis-Geschäftsführer betonte ferner, daß der Markt für DV-Produkte und Dienstleistungen für Transportlogistik angesichts eines zunehmenden Wettbewerbsdrucks sowie der europaweiten Liberalisierung des Transportgewerbes erheblich an Bedeutung gewinne. Die am 1. Januar 1990 gegründete Debis Systemhaus GmbH beschäftigt gegenwärtig 3600 Mitarbeiter und erzielte nach Auskunft Drodofskys im Geschäftsjahr 1990 einen Umsatz von rund 800 Millionen Mark.