Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.10.2016 - 

Videoüberwachung made in Germany

Dallmeier stellt neue 4K-Ultra HD-Kamera vor

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Mit der neuen Kameraserie bietet der deutsche Anbieter von netzwerkbasierten Videosicherheitssystemen eine Lösung, welche überall dort eingesetzt werden kann, wo es auf feinste Details in Echtzeit ankommt.

Die DDF5400HDV-DN der Dallmeier electronic GmbH & Co. KG aus Regensburg ist eine 4K-Kamera mit Ultra HD-Auflösung. Durch die für Überwachungskameras extrem hohe Auflösung liefert die Ultraline-Serie noch schärfere Bilder und noch mehr Details.

Das neueste Modell der Videoüberwachungsspezialisten von Dallmeier, die DDF5400HD, wurde insbesondere für Anwendungen konzipiert, die Aufnahmen mit sehr hoher Auflösung in Echtzeit erfordern.
Das neueste Modell der Videoüberwachungsspezialisten von Dallmeier, die DDF5400HD, wurde insbesondere für Anwendungen konzipiert, die Aufnahmen mit sehr hoher Auflösung in Echtzeit erfordern.
Foto: Dallmeier

Die neueste Ultraline Kamera-Serie wird mit einem integrierten Objektiv in einem vor Vandalismus geschützten Dome-Gehäuse angeboten. Sie kann mit externem Netzteil oder Power over Ethernet der Klasse 0, IEEE 802.3af versorgt werden.

Zur hohen Auflösung kommt ein ausgefeiltes Bild-Processing hinzu, welches Echtzeit-Aufnahmen mit UHD-Auflösung bei einer Bildrate von bis zu 25 fps gestattet. Bei 2.160 Pixeln Auflösung sind es sogar 30 fps. Die Kamera ist mit einem Umgebungslichtsensor sowie einem schwenkbaren IR-Sperrfilter ausgestattet und schaltet auf Wunsch automatisch zwischen Tag- und Nacht-Modus um. Dabei können unterschiedliche Tag- und Nacht-Presets für die Belichtung definiert werden.

Weitere Features

Das motorgetriebene Varifokal-Objektiv lässt über einen Web-Browser das Einstellen von Zoom, Fokus und Blende zu, so dass sich eine Objektiv-Einstellung am Montageort der Kamera erübrigt. Eine P-Iris Blendensteuerung übernimmt präzise die automatische Einstellung, wodurch die Kamera unter nahezu allen Lichtbedingungen eine deutlich bessere Schärfentiefe als mit herkömmlichen DC-Autoiris Objektiven erzielen kann.

Auch im Falle eines Netzwerkausfalls wird die Aufzeichnung dank eigenem Speicher und der Funktion EdgeStorage sichergestellt, erklärt Dallmeier. Wenn das Netzwerk wieder hergestellt ist, sorgt SmartBackfill für eine beschleunigte Übertragung an das SMAVIA-Aufzeichnungssystem, die den Video-Stream mit hoher Geschwindigkeit speichert und danach die Aufzeichnung des Live-Streams nahtlos fortführt.

Weitere Informationen und technische Details sowie Bezugsquellen, nennt der Hersteller auf seiner Homepage oder auf Anfrage. (KEW)

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!