Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.12.1979

Dame in Blau:"Miß Techniker bitte zur Wartung"

ESCHBORN (CW) - Die Zahl der Datentypistinnen ist Legion, Programmiererinnen und Systemberaterinnen gibt es erfreulich viele. Technikerinnen im Gebiet der Computerwartung sind hingegen (noch) seltene Erscheinungen in der EDV-Landschaft.

Eine dieser wenigen, die 22jährige Regina Krestin, hat jetzt ihr "Einjähriges" mit Bravour bestanden - das heißt, sie arbeitet seit dem 1. Januar 1979 als Warturgsspezialist in der Region Rhein-Main des Technischen Außendienstes (TAD) der Honeywell Bull AG. Freilich: Das erste Berufsjahr der jungen Dame im Bit- und Byte Geschäft stand unter dem Vorzeichen eines intensiven Trainings, sowohl theoretisch als auch "on-the-job". Doch die Erfahrungen, die Regina Krestin in ihrem neuen Tätigkeits- feld bisher sammeln konnte, reichen aus, um einen Praxis-Eindruck vom weiblichen Vorstoß in die Domäne des EDV-Mannes (wieso eigentlich?) zu gewinnen. Kommt sie klar?

Sie kommt, bestätigt Honeywell Bull den gelungenen Modellfall und räumt ein, daß die Erfolgsaussichten von Anfang an günstig waren. Die Frau am Steuer des Wartungsautos brachte als Fachschulabsolventin (Elektrotechnik) beste Voraussetzungen mit. Ferner spielt ihr einschlägiges Talent eine Rolle - eine Begabung, die während ihrer Kindheit durch drei bastelfreudige Brüder (mit elektrischer Eisenbahn) massiv gefördert wurde.

So hat Regina Krestin heute keinerlei Probleme mit Kollegen und Kunden, wenn sie, wie das jetzt regelmäßig geschieht, im Solo-Einsatz Rechner installiert, wartet oder entstört. Ihre wichtigste Erkenntnis: Außenstehende -überschätzen vielfach die Höhe der Hürden, die eine Frau überwinden muß, um einen bildungsadäquaten EDV-Arbeitsplatz zu bekommen. Die Vorurteile der Männer, vor allem der jüngeren, sind weit weniger ausgeprägt, als man landläufig annimmt.