Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.06.2000 - 

Erweiterte Zeiterfassung

Damgaard ergänzt ERP um Kostenkontrolle

MÜNCHEN (CW) - Die Damgaard GmbH aus Böblingen erweitert ihr ERP-System "Axapta" um das Modul "Shop Floor Control".

In der Produktion oder in einem Dienstleistungsbetrieb erfolgt die Rechnungsstellung oft auf Basis einer Mischkalkulation ohne geeignetes Analyseinstrument. Diese Lücke will Damgaard jetzt schließen. Shop Floor Control stellt zunächst eine Zeiterfassung da, die allerdings nicht nur Arbeitsbeginn und -ende der einzelnen Mitarbeiter registriert, sondern auch Produktionsdaten wie Maschinenstillstände. Anhand dieser Daten soll sich dann analysieren lassen, wie lange es dauert, eine bestimmte Leistung zu erbringen. Das Modul verarbeitet Informationen über flexible Arbeitszeiten, Schichtbetrieb und Überstunden sowie die unternehmensintern festgelegten Produktionszeiten und Pausen. Der Abgleich von Ist- und Sollzustand gibt dem Management eine Auskunft über produktive und nicht produktive Phasen. Außerdem kann die erfasste Zeit mit den Vereinbarungen eines einzelnen Mitarbeiters verglichen und das Stundenkonto anschließend aktualisiert werden. Die Daten gehen in die Buchhaltung, wo die Lohn- und Gehaltsabrechnung automatisch erfolgt.