Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.03.1987

Dank ihrer Tochter ICL kam die STC plc, London, 1986 wieder in die schwarzen Zahlen. Während die Mutterfirma, deren Hauptaktivitäten im Telecom-Bereich liegen, einen Umsatzrückgang um 167 auf 744 Millionen Pfund zu schlucken hatte, legte die Internationa

Dank ihrer Tochter ICL kam die STC plc, London, 1986 wieder in die schwarzen Zahlen. Während die Mutterfirma, deren Hauptaktivitäten im Telecom-Bereich liegen, einen

Umsatzrückgang um 167 auf 744 Millionen Pfund zu schlucken hatte, legte die International Computers Ltd. 120 Millionen zu und verbesserte die Einnahmen auf 1,19 Milliarden Pfund. Am Betriebsergebnis des Gesamtkonzerns in Höhe von 134 Millionen Pfund (1985: 11 Millionen Pfund Verlust) war die ICL mit 90 (Vorjahr: 62) Millionen Pfund beteiligt. An Reingewinn verbleiben der STC-Gruppe aus dem Geschäftsjahr 1986 gut 103 Millionen Pfund (gegenüber einem Verlust von kapp 54 Millionen).