Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.05.1977

DARMSTADT (pi) - Seit 1972 ist die Anzahl der Datenstationen an Fernmeldewegen der Deutschen Bundespost insgesamt um rund das Vierfache angestiegen, wie die neuesten Zahlen des Fernmeldetechnischen Zentralamtes, Darmstadt, belegen (siehe Grafik und Tabell

DARMSTADT (pi) - Seit 1972 ist die Anzahl der Datenstationen an Fernmeldewegen der Deutschen Bundespost insgesamt um rund das Vierfache angestiegen, wie die neuesten Zahlen des Fernmeldetechnischen Zentralamtes, Darmstadt, belegen (siehe Grafik und Tabelle). Dabei ist besonders ein sprunghaftes Ansteigen sowohl der HFD- wie auch der 2400 Bit/Sekunde-Datex-Anschlüsse zu beobachten. Überlassene Telegrafenleitungen (T-Stromwege) werden dagegen immer seltener benutzt.