Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.03.1983 - 

Farbgrafikterminals von Envision:

Darstellung in vier Fenstern

ECHING (CW) - Gleichzeitig 16 Farben lassen sich auf zwei aufwärtskompatiblen Farbgrafikterminals von Envision, in Deutschland durch Kontron vertrieben, darstellen. Die Auflösung beträgt 640 x 408 Bildpunkte.

Die beiden Modelle 220 und 230 sind äußerlich identisch: Sie bestehen aus einem kipp- und drehbaren 13-Zoll-Bildschirm mit abgesetzter Tastatur. Das Envision 220 besitzt laut Kontron einen virtuellen Adreßraum von 16 x 16 KB. Auf dem Bildschirm lassen sich bis zu vier Ansichten (Windows) gleichzeitig aus diesem Adreßraum darstellen. Ferner kann das Bild vergrößert oder verschoben werden. Grafische und alphanumerische Informationen lassen sich überlagern oder auch wechselweise ausschalten.

Im alphanumerischen Modus ist das Modell 220 kompatibel mit dem VT100 von DEC. Neben dem ASCII-Zeichensatz (7x 18-Matrix) könne der Benutzer einen weiteren Satz selbst definieren. Die Zeichen könnten in verschiedenen Größen und Richtungen geschrieben werden. Im Grafikmodus ist das Gerät zum Tektronix-Terminal 4014 kompatibel, biete aber einige Erweiterungen wie Kreis- oder Rechteckgenerierung, Farbe sowie Füllmustergenerierung.

Das Envision 230 ist aufwärtskompatibel zum Modell 220. Die wesentliche Erweiterung besteht in der lokal gespeicherten segmentierten Displayliste. Grafische Objekte könnten lokal modifiziert, identifiziert und transformiert (Skalierung, Rotation) werden, wodurch der Rechner beim interaktiven Arbeiten entlastet werde. Das kleinere Gerät 220 kostet bei Kontron 15 450 Mark, während der Preis des Modells 230 bei 21 700 Mark liegt.

Informationen: Kontron GmbH, Breslauer Str. 2, 8057 Eching, Tel.: 089/3 19 01-221.