Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.02.1996 - 

Neue Produkte

Das 32-Bit-Tool von Gupta kommt im Maerz

MUENCHEN (IDG) - Im Maerz kommt "Centura", das 32-Bit-Nachfolgeprodukt der Gupta-Entwicklungsumgebung "SQL Windows", auf den Markt. Es soll ueber Partitionierungsmoeglichkeiten verfuegen, sich fuer Teamentwicklungen eignen und Verbesserungen im Objekt-Compiler aufweisen. Ausserdem lassen sich damit Internet-faehige Anwendungen schreiben, kuendigt der Hersteller an. Etwa 5000 Dollar soll Centura kosten. Applikationen, die mit den Tools geschrieben werden, sind nach Angaben der Gupta Corp. kompatibel zu existenten SQL-Windows-Anwendungen. Mit dem Zusatzmodul "Centura Ranger" fuer rund 500 Dollar werden zudem Replikationsfunktionen zur Verfuegung gestellt. Die Moeglichkeit, Applikationen skalierbar zu gestalten, haengt insbesondere von der Faehigkeit zur Partitionierung ab. Allerdings ist mit dieser Funktion erst im naechsten Sommer zu rechnen. Dann unterstuetzt Centura ein Drei-Schichten-Modell. Auch Microsoft fuer "Visual Basic" und Powersoft fuer "Powerbuilder" haben Partitionierungs-Features angekuendigt.