Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.10.2002 - 

Leistung wird schlechter bewertet

Das Ansehen der Berater schwindet

MÜNCHEN (CW) - Einer aktuellen Studie zufolge hat das Image der Beraterbranche gelitten. Die Leistung der IT-Consultants wird in diesem Jahr deutlich schlechter bewertet als noch vor Jahresfrist.

Im Rahmen einer Erhebung von Dietmar Fink, Professor an der Fachhochschule Bonn-Rhein-Siegen im Auftrag des Magazins "Capital", beurteilten 59 Prozent der 256 befragten Vorstandsvorsitzenden, Vorstände, Geschäftsführer und IT-Verantwortlichen von Großunternehmen und Mittelständlern die Ergebnisse der Berater als "erfolgreich" oder "sehr erfolgreich". Bei der letztjährigen Befragung vergaben noch 80 Prozent derartige Noten. Die im Vergleich zur Konkurrenz beste Bewertung bei der Kundenzufriedenheit erzielte Cap Gemini Ernst & Young mit 406 Punkten. Dabei signalisieren 500 und mehr Punkte hohe Kundenzufriedenheit, 300 Zähler bedeuten Mittelmaß. Auf den Rängen folgen Accenture (403 Punkte) und IBM Global Services (387 Punkte).

Zwar streben nahezu alle Anbieter eine Position als Komplettanbieter an, dennoch wissen die Kunden zwischen den einzelnen IT-Disziplinen durchaus zu differenzieren. So steht etwa KPMG Consulting im Bereich Wissens-Management hoch im Kurs, während die Auftraggeber gerne Systemintegrations-Aufgaben übertragen. PWC Consulting genießt einen guten Ruf im CRM-Umfeld. (jha)