Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.03.1985

Das Dialog-Software-Werkzeug "Ossy" der Heyde & Partner GmbH, Bad Nauheim, erhielt vom deutschen Patentamt in München den warenzeichenrechtlichen Schutz für Europa. Das Produkt für IBMCICS, NixdorfTCP und SiemensUTM wurde 1983 erstmals am Markt angeboten

Das Dialog-Software-Werkzeug "Ossy" der Heyde & Partner GmbH, Bad Nauheim, erhielt vom deutschen Patentamt in München den warenzeichenrechtlichen Schutz für Europa. Das Produkt für IBM/CICS, Nixdorf/TCP und Siemens/UTM wurde 1983 erstmals am Markt angeboten und zählt heute über 30 Installationen bei mittleren bis großen Anwendern im deutschsprachigen Raum. Heyde & Partner rechnet in den kommenden fünf Jahren mit weiteren 200 Installationen.

Eine Rechnerkopplung realisierte die rhv softwaretechnik GmbH, Düsseldorf, zwischen eigens konfigurierten Mikros auf der Basis des Industriestandards IEEE 796 und der Mini- und Großrechnerwelt (DEC, IBM, Siemens). Das Projekt wurde von einer der deutschen Großbanken vergeben. In dem Inhouse-Informationssystem ist ein Kommunikations-Mikrorechner zwischen einer IBM 8100 und einem DEC-Rechner eines international arbeitenden englischen Nachrichtendienstes eingesetzt. Zur einen Seite wird die synchrone Prozedur BSC 3780 gefahren (2400 BD EBCDIC), zum Nachrichtendienst wurde ein spezielles Asynchron-Protokoll geschaffen. Die Prozeduren und die Anwendungssoftware sind ausnahmslos in der Hochsprache PL/M86 geschrieben. Die Tasks werden vom Echtzeit-Multitasking-Betriebssystem iRMX 86 verwaltet.