Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.04.1995

Das Einsteigerseminar - Access 2.0

Sylvia Boehmer, bhv Verlag, Korschenbroich 1994, 420 Seiten, 19,80 Mark

Die Software "Access" gehoert neben "F&A" und "Dbase" zu den am weitesten verbreiteten relationalen Datenbankprogrammen fuer PCs. Das neue Buch von Sylvia Boehmer zeigt dem Leser in anschaulicher und verstaendlicher Weise, wie er Access schnell und effizient einsetzen kann, ohne aufwendige Anwenderschulungen besuchen zu muessen.

Vergleichsweise unvermittelt, weil ohne die sonst uebliche Einleitung in den Aufbau des Buchs, demonstriert die Verfasserin im ersten Schritt, wie man Access installiert. Danach steigt der Leser direkt in die "Bedienungsgrundlagen" der Software ein. Erlaeutert werden der Aufbau des Bildschirms, die unterschiedlichen Programmsymbole, die Titel-, Menue- und Symbolleiste und die verschiedenen Access-Dialogfelder, mit denen sich zum Beispiel der Drucker einrichten laesst.

Im dritten Kapitel geht es sodann um die "Grundbegriffe", die man fuer den Umgang mit einer relationalen Datenbank verstanden haben muss. Eroertert wird unter anderem, was sich der Anwender unter Datenfeld, Felddatentyp, Datensatz und Tabelle vorzustellen hat, ferner das Einmaleins der Relationen, Schluessel, Berichte und Steuerelemente.

Auf dieser inzwischen recht breiten theoretischen Basis demonstriert die Autorin am konkreten Beispiel einer Adressverwaltung den Aufbau einer Datenbank.

In den folgenden Kapiteln "Datenbank definieren", "Daten verwalten" und "Daten auswerten" lernt der Leser die Prinzipien und Techniken der Datenverwaltung im engeren Sinn kennen. Eine wichtige Rolle spielt dabei der Aufbau von Standard- und Ad-hoc- Berichten. Abschnitte zum Einsatz von Makros und Structured-Query- Language-(SQL-)Funktionen, zum "Datenaustausch" sowie weitere Anregungen fuer die Praxis runden das Lehrbuch ab.