Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.11.2002 - 

5.1-Sound für knapp 500 Euro

Das Ende der gutnachbarschaftlichen Beziehungen

MÜNCHEN (CW) - Mit einem neuen Surround-Soundsystem löst sich Logitech von der PC-Peripherie: Das Modell "Z-680" soll auch in die gute Stube Einzug halten.

Kern des neuen Soundsystems ist der integrierte Hardware-Decoder, der Dolby Digital 5.1 und DTS Digital Surround unterstützt. Der Chip hat den Vorteil, dass der PC-Prozessor bei der Dekomprimierung entlastet wird und es nicht zu Rucklern bei der Wiedergabe kommt. Daneben beherrscht die THX-zertifizierte Anlage auch Dolby Pro Logic II. Die Gesamtleistung der sechs Boxen beträgt 450 Watt, der Schalldruck endet bei 114 Dezibel.

Mit dem Z-680 vollzieht Logitech den Schritt aus dem Arbeitszimmer hinein in die Wohnstube, denn das Soundsystem lässt sich neben dem PC auch an Spielkonsolen wie der "Xbox" oder der "Playstation 2" sowie an diverse Musikanlagen und DVD-Player anschließen. Dabei können vier Audioquellen gleichzeitig eingesteckt werden, so dass nicht permanent an den Kabeln herumgefummelt werden muss. Ausgesteuert wird die Anlage über ein eigenes Gerät mit kleinem Display; zudem kann man auf dem Sofa sitzen bleiben, denn Logitech hat für Couch Potatoes eine Fernbedienung beigelegt.

Neben dem Subwoofer enthält das Paket fünf kleine Boxen (Mitte, vorne links/rechts, hinten links/rechts), die auch an die Wand geschraubt werden können. Allerdings hat das akustische Vergnügen seinen Preis, und der ist ziemlich stolz: Für 499 Euro lassen sich die Beziehungen zu Haustieren, Familienmitgliedern und Nachbarn auf die Probe stellen. (ajf)