Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.03.1991 - 

PC Craft GmbH:

Das Flaggschiff ist ein EISA-PC mit einem 486er Chip und arbeitet mit 33 Megahertz

Zwei neue PCs mit den Prozessoren 80486 beziehungsweise 80386SX stellt die PC Craft GmbH, Bochum, vor.

Das Flaggschiff mit der Bezeichnung "PCC 4033 E" arbeitet mit einem 486er Chip und einer Taktfrequenz von 33 Megahertz. Für zusätzliche Rechenleistung sorgt neben dem im Chip integrierten Koprozessor die Cache-Technik des Systems. Es verfügt über 8 KB Primary Cache und über 64 KB Secondary Cache. Letzterer läßt sich optional auf 256 KB erweitern. Der EISA-Bus hat eine Übertragungsbreite von 32 Bit und stellt acht Steckplätze bereit. Der Rechner verfügt über einen AT Bus Combi Controller, eine parallele und zwei serielle Schnittstellen sowie über einen Gameport. Zu den Leistungsmerkmalen gehört außerdem eine Super-VGA-Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkten.

Der neue Mini-Tower namens "PCC 2000" läuft mit dem Prozessor 80386SX von Intel und soll den Einstieg in die Welt der 32-Bit-Software ermöglichen. Der Rechner ist mit einer Hauptspeicher für 2 MB (erweiterbar auf 16 MB) versehen und verfügt über einen Cache-Speicher mit 32 KB. Controller und Schnittstellen entsprechen de PCC 4033. Die ISA-Platine hat vier Steckplätze für 16 Bit. Der Computer ist vor allem für den Einsatz in CAD-Anwendungen geeignet.

Informationen: PC Craft GmbH, Burgstraße 23-25, 4630 Bochum 6,

Telefon 023 27/30 32 26. Halle 5, Stand A05/A 11