Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.06.1983

Das Ingenieurbüro Jansen aus UttingAmmersee - Softwarehersteller im Bereich der Immobilienfinanzierung - bietet ab Mitte Juni 1-983 für den Vertrieb von Bauherrenmodellen eine Gesamtlösung zur Erstellung der Finanzanalyse. Mit einem tragbaren Mikrocomput

16.06.1983

Das Ingenieurbüro Jansen aus Utting/Ammersee - Softwarehersteller im Bereich der Immobilienfinanzierung - bietet ab Mitte Juni 1-983 für den Vertrieb von Bauherrenmodellen eine Gesamtlösung zur Erstellung der Finanzanalyse. Mit einem tragbaren Mikrocomputer können nach Angaben des Unternehmens Liquiditäts- und Rentabilitätsberechnungen in der Investitions- beziehungsweise der Vermietphase sowie ein Finanzflußdiagramm als Farbgrafik erstellt werden.

Mit der Entwicklung von Software, die eine Direktanbindung von IBM-Computern an das geplante japanische Information Network System (INS) ermöglicht, hat die International Business Machine Corp. (IBM) einer Meldung der japanischen Wirtschaftszeitung Nihon Keizai zufolge begonnen. Wie VWD berichtet messe IBM dem japanischen Nachrichtenmarkt viel Bedeutung zu, vor allem dem von der japanischen Nippon Telegraph and Telephone Public Corp. entwickelten INS.

Zwei neue Standardprogramme für Mikrocomputer unter den Betriebssystemen CP/M, CP/M-86, PC-DOS und MS-DOS stellte die MicroPro International GmbH aus München vor. StarBurst verknüpft verschiedene Produkte des Unternehmens in Menütechnik. Je Programm stehen bis zu 100 Zeilen für Erläuterungen und Befehle zur Verfügung. Bei PlanStar handelt es sich um ein Tabellenkalkulationsprogramm, mit dem bis zu 1000 Arbeitsblätter bearbeitet werden können.

Workshops über die deutsche Unix-Version "Munix" veranstaltet die PCS Periphere Computer Systeme GmbH aus München Ende Juni. Am 28. 6. findet in Düsseldorf ein Tagesseminar für DV-Führungskräfte über moderne Informationsverarbeitung statt, am 29. und 30. erhalten Anwender die Gelegenheit, die Philosophie von Unix zu verstehen und an einem System QU68000 mit Munix zu üben.

Das Programm "Komtour" zur Ermittlung von kostenminimalen Tourenplänen bietet die Klinger & Wild Vertriebs- und Beratungsgesellschaft mbH aus Mülheim/Ruhr an. Das Dialogprogramm soll die Einsatzkosten der Fahrzeuge unter Berücksichtigung des täglichen Transportbedarfs minimieren. "Komtour" steht als Basisversion auf einem Mikrocomputer zur Verfügung.

Einen Umsatz von knapp 16 Millionen Mark verwirtschaftete die rhv Softwaretechnik GmbH aus Düsseldorf im vergangenen Geschäftsjahr. Die Steigerungsrate gegenüber 1981 liegt bei 40 Prozent. Die rhv kooperiert mit der Management Science America (MSA) und ihrem Tochterunternehmen Peachtree, einem Anbieter aus dem PC-Softwarebereich. Schwerpunktmäßig allerdings gehört der Bereich "Technik" zu den erfolgreichen Ressorts des Unternehmens. Die Düsseldorfer bieten jetzt auch das CAD-System der Omnitech Graphics Systems an. Auch 1983 soll ein Jahr des Wachstums werden. Niederlassungen in Hannover und München wurden gegründet. Ins Leben gerufen wurde auch eine spanische Tochter, die rhv Iberica S. A. in Barcelona.

Ein Barverkauf-Fakturiersystem "Uvis-Most" bietet die Uvis Beratung GmbH aus Ulm an. Dieses System ermöglicht nach Angaben des Herstellers saisonalen Betrieben wie etwa Mostereien, Wein- und Obstdirektverkauf, durch Eingabe von Artikelnummer und Menge über den Bildschirm eine Direktfakturierung für Bargeschäfte durchzuführen. Implementiert ist das Produkt derzeit auf einem Mikro (MZ-3541) der Firma Sharp und kostet inklusive 5 1/4 -Zoll-Doppellaufwerk und einem Matrixdrucker ab 10700 Mark.